Auf weniger bekannten Nebenstrecken führt diese Tour aus dem Pustertal bis an den Gardasee. Verwinkelte Pässe stehen ebenso auf dem Programm wie kernige Schottereskapaden oder genussvolle Etappen durch weite Täler.


Land / Region:
Italien / Trentino, Veneto

Charakter:
Landstraßen, Pässe, Schotterwege

Länge:
308 km

Reisezeit:
Mai - Oktober



Die Tour beginnt in Toblach im Pustertal. Südlich geht es auf der SS51 nach Cortina d’Ampezzo im Herzen der Dolomiten.
Pso. di Giau, Zoldo Alto und Pso. Duran sorgen dafür, dass die Reifenflanken ordentlich rund gefahren werden.
Kurvig geht’s weiter bis Fiera und dann einet winzigen Schlängestraße folgend westwärts hinauf zum Pso. Brocon.
Kaum wieder im Tal erklimmen wir von Enego aus die Hochebene »Altopiano dei Sette Comuni«.
Gegliedert von kleineren Höhenzügen ist dieses karge Plateau die letzte große Erhebung vor der Küstenebene. Nach Norden begrenzt von einigen Zweitausendern hoch über dem Val Sugana neigt sich die Ebene leicht nach Süden. Die wenigen Ansiedlungen verlieren sich in der Weite, dazwischen wunderbare Schotterwege. Einige Abzweige zu den Gipfeln im Norden bieten echte enduristische Herausforderungen.
Beim Abstieg nach Westen in Richtung Rovereto vermeiden wir den direkten Weg, um uns noch die kleinen Passstraßen östlich des Pasubio Massivs zu gönnen. Die legendären Schotterstrecken des Pasubio – ebenso Relikte der militärischen Auseinandersetzungen im I. Weltkrieg wie das Wegenetz auf dem Altopiano – sind seit den 90er Jahren leider nicht mehr legal zu befahren.
Von Rovereto ist es dann nur noch ein Katzensprung nach Riva del Garda. Hier entscheidet das persönliche Zeitbudget darüber, ob das Ziel erreicht ist oder der Kurvenspaß noch weitergeht.

Anreise:
Die Anreise kann entweder über der Brennerautobahn (A22) erfolgen oder von Osten her über die österreichische Tauernautobahn (A10) Beide Strecken sind mautpflichtig. Großglockner und Felbertauern sind kurvenreiche Alternativen zur Überquerung des Alpenhaupkammes.

 

 

 

 


Trackviewer und Höhendiagramm werden Ihnen präsentiert von www.GpsWandern.de.

Processing your request, Please wait....

   
© 2012 Reiner H. Nitschke Verlags-GmbH Impressum | So funktioniert's Datenschutz