In Dänemark findet man 7 mitteralterliche Rundekirchen, davon ist eine in Jydland. Genauer in Thorsager, hier ist auch der Wendepunkt dieser Rundtour. Durch Dänemarks Landschaft auf kleinen Strassen kommt man dahin.


Land / Region:
Dänemark / Jydland

Charakter:
Landtrasse und kleine Strassen, auch ein Feldweg/Schotter/Sand gibts auf der Tour

Länge:
ca. 250 km

Reisezeit:
März - Oktober



Die Tour startet im kleinen Dorf Alken, verläuft auf kleine Strassen, durch Wäldchen, vorbei an Wassermühlen und Golfplätzen zu dem ersten Stop den Todbjerg Turm auf dem Lille Todbjerg. Hier ist ein Grassparkplatz. Den Turm kan man besteigen, man hat von hier eine schöne Aussicht nach Århus und die Umgebung.

Über kleine Strassen nach Hornslet, kurz hinter dem Ort sieht man das kleine Wasserschloss - Rosenholm, man kan den Park besuchen, kostet Eintritt. Nach ein paar Kilometer erreicht man dann den Ort Thorsager, man kan schon von der Landstrasse die Rundekirche sehen.

Vor der Kirche ist ein sehr guter Parkplatz und im weissen Gebäude rechts vom Eingang ist ein WC. Die Kirche wird vermutlich offen sein, es ist möglich auf den Dachboden zu kommen über eine Treppe.

Im Ort Pindstrup, hier befindet sich eine Torfabbau -gebiet/-firma, weiter zum Herrensitz "Gammel Estrup". Dort gibt es ein landwirtschaftliches Museeum, das das Leben der Landwirte und Baueren in Dänemark zeigt. Auch der Herrensitz ist für die Öffenlichkeit offen.

Langs der "Alling Å" (Å = Bach / kleiner Fluss) geht es nach Hadsten und von dort über Landstrasse zum Frijsenborg Skov, vorbei an " Pøt Mølle " ein nettes ein wenig teures Landrestaurant. Vom Fijsenborg Schloss sieht man nicht viel, aber einige imposante Scheunen. Durch ein grosses Waldgebiet geht weiter, durch kleine Orte und Dörfer.

Im Dorf Javngyde geht es zum " Ravnsø " ( Rabensee ), hier wird der Weg zum Feldweg/Schotterpiste/Sandweg dieser führt zum Ort Firgårde. Man kan diesen Weg gut mit Strassenmaschinen vorsichtig fahren.  Auch ne' Honda Goldwing kann das schaffen  :) 

Nach dieser Herausforderung geht es durch den Ort Ry nach Emborg. Hier liegt die Ruine " Øm kloster " ein Zisterzienserabtei. Es ist auch ein kleines sehenswertes Musseum dort. Auch ein Eis kan man kaufen. Zurück nach Alken geht es dann über Boes eine kleiner Ort mit einem verwinkelten Strassenverlauf.

Der Start- und Schlusspunkt ist ein wenig zufällig gewählt, wegen der Bearbeitung des Tracks. Als schönen Startpunkt könnt man auch Dänemarks 2. höchsten punkt nehmen " Ejer Bavnehøj " liegt in nahe der autobahnabfahrt 54. Vom Turm aus hat man eine prachtvolle Aussicht.

Meine homepage : http://edenhofer.dk/danmark.html

Bei Fragen für Motorradtouren in Dänemark - e-mail schreiben

Die Karte zeigt nicht die gesamte Tour.

 

 


Trackviewer und Höhendiagramm werden Ihnen präsentiert von www.GpsWandern.de.

Processing your request, Please wait....

   
© 2012 Reiner H. Nitschke Verlags-GmbH Impressum | So funktioniert's Datenschutz