Über Pässe und durch das hügelige Vorland folgt diese Tour mit einigen Abstechern nach Österreich den deutschen Alpen von West nach Ost.


Land / Region:
Deutschland / Bayern

Charakter:
Straße

Länge:
470 km

Reisezeit:
Mai-Oktober



Über Pässe und durch das hügelige Vorland folgt diese Tour mit einigen Abstechern nach Österreich den deutschen Alpen von West nach Ost.

Highlights

Lindau
Wunderbares Flair an der Uferpromenade und in der Altstadt. Reiches kulturelles Programm. Gepflegte Gastronomie und zahlreiche Unterkünfte. Gute Basis für Touren in die Umgebung und für Bootsfahrten auf dem Bodensee.

Pfänder
Von Lindau über Fronhofen die geschlängelte Straße fast 600 Höhenmeter hinauf auf den Aussichtsberg. Fantastische Sicht auf den Bodensee und in die Alpen.

Oberstdorf
Der Wintersportort ist auch im Sommer einen Stopp wert. Wer das Bike auch mal ein paar Stunden stehen lassen kann, sollte die Bergbahn auf das Nebelhorn nehmen und den Rundblick genießen.

Oberjoch
Zwischen Hindelang und Oberjoch warten feinste Serpentinen auf gut 400 Höhenmetern.

Tannheimer Tal
Landschaftlich überaus reizvoll gefällt das Tannheimer Tal trotz starker touristischer Erschließung durch sein urtümliches Flair.

Von Reutte nach Ettal
Einsame und waldreiche Strecke in einem Tal am Fuße des Ammergebirges. Schloss Linderhof, eines der Domizile des Märchenkönigs, und Kloster Ettal sind lohnende Ziele. Vielleicht ist im Reisegepäck noch Platz für ein Fläschchen des berühmten Klosterlikörs.

Garmisch-Partenkirchen
Falls man diese Tour Anfang Juli unter die Räder nimmt, ist ein Besuch bei den alljährlich stattfindenden BMW Motorrad Days Pflicht.

Von Wallgau zum Sylvenstein
Traumhafte Strecke entlang des wilden Oberlaufs der Isar. Die weißen Kiesbänke laden zu ausgiebigen Rasten oder einer Erfrischung im (eiskalten) Wasser. Der Sylvenstein-Speicher leuchtet in einem fast unnatürlichen Türkis.

Rottach-Egern
Von der Gemeinde an der Südspitze führt eine schmale Mautstraße das enge Tal der Valepp hinauf. Fahrerisch netter Abstecher, der sich auch gut mit einer deftigen Brotzeit in einer der Wirtschaften im Tal verbinden lässt – z. B. auf der Moni Alm.

Sudelfeld/Tatzelwurm
Von Bayrischzell geht es zunächst hinauf auf das Sudelfeld geht es über den Tatzelwurm wieder hinab ins Inntal. Fahrerisch anspruchsvoll und landschaftlich sehenswert, ist dies eine der schönsten Motorradstrecken im Oberland. Das Tempolimit wird streng überwacht.

Aschau
Sehenswert ist in diesem am Fuße der Kampenwand gelegenen Ort vor allem die imposante Festung Hohenaschau mit ihren weithin leuchtenden rot-weißen Fensterläden.

Ratzinger Höhe
Wohl einer der schönsten Blicke über den Chiemsee bietet sich von der Ratzinger Höhe; besonders in den Abendstunden, mit der tief stehenden Sonnen im Rücken.

Westerbuchberg
Kleiner Höhenzug quer zum Achental mit schönem Blick auf den Chiemsee. Hier lädt das TF-Partnerhaus Alpenhof zur Einkehr oder Übernachtung ein.

Klobenstein
Fahrerisch besonders reizvolle Strecke am Chiemsee-Zufluss Tiroler Achen aufwärts. Am Klobenstein Pass ist der tiefeingeschnittene Durchbruch der Ache zu besichtigen. Abenteuerlustige können sich in Kössen einer Rafting-Tour auf dem Wildwasser anschließen.

 Von Reit im Winkel nach Inzell
Schöner Abschnitt durch ein weites Tal entlang der malerischen Seen Weit-, Mitter- und Lödensee. In Seegatterl lohnt ein Abstecher hinauf auf die Winklmoos Alm.

Über's Wachterl nach Ramsau
Die Alpenstraße folgt in sanften Kurven entlang der alten Soleleitung dem Tal der Weißbacher Ache flussaufwärts. In Schneizlreuth treffen wir das Saalachtal und nehmen die Passstraße zur Schwarzbachwacht, von einheimischen »Wachterl« genannt in Angriff. Im weiteren Verlauf beeindruckende Blicke auf Reiteralm und Hochkalter.

Königssee
Zurecht einer der bekanntesten Seen Deutschlands – und vielleicht der schönste. Entsprechend groß fällt der Rummel aus. Werktags, außerhalb der Saison lässt sich das einmalige Flair der fjordartigen Wasserfläche unterhalb der mächtigen Watzmann Ostwand aber immer noch bei einer Bootsfahrt oder Wanderung genießen.


Trackviewer und Höhendiagramm werden Ihnen präsentiert von www.GpsWandern.de.

Processing your request, Please wait....

   
© 2012 Reiner H. Nitschke Verlags-GmbH Impressum | So funktioniert's Datenschutz