Apr 052014
 

Oslo - Otta - Molde- Andalsnes - Geiranger - Voss - Preikestolen - Kristiansand


Land / Region:
Norwegen / Südnorwegen bis Atlantikstraße

Charakter:
Straße

Länge:
1934 km ohne An- und Abreise

Reisezeit:
Mai - September



Start der Reise ist Oslo, nach einer ruhigen Überfahrt und am Morgen einen super Ausblick auf den Oslofjord,geht es gegen 10:00 h dann los.

Wir fahren Richtung Honefoss und dann andem sehr schönen Randsfjorden vorbei nach Dokka. In Fragernes biegen wir auf die RV 51 ab, rauf zum Jotunheimen, die Sonne schein aber es wird immer kühler und hier oben liegt noch reichlich Schnee. Die Dörfer hier oben sind wie ausgestorben,wir denken mal weil die Skisaison vorbei ist.Weil es ein langer Fahrtag war und wir durchgefroren  sind nehmen wir ein Hotelzimmer,nicht gerade billig,aber warm.

Am nächsten Tag geht es weiter durchs Grimsdalen bis Dompas, hier biegen wir ab nach Oppdal.Die Landschaft lässt einen immer wieder staunen.

Auf der RV 70 fahren wir gegen Westen zur Atlantikküste. Die Landschaft ändert sich allmählich sie wird flacher und ist nicht mehr so bewaldet.

Von Kristiasund aus gehts durch den Atlantiktunnel und der Atlantikstraße weiter bis Molde.

Von Molde aus fahren wir auf der RV 64 bis nach Andalsnens ein ausserhalb der Stadt zweigt die RV 63 zu den Trollstigen ab. Schon am Anfang steht ein Schild "Trollstigen geschlossen" ,das wir natürlich ignorieren, wir kommen nur bis dort hin wo die Serpentinen beginnen. Staunend über die Schneebedeckten Trollstigen und etwas ärgerlich treten wir den Rückzug an und fahren einen Umwege von ca.100 km. Auf der E 134 fahren wir Richtung Skodje ein paar km vor Skodje nehmen wir die RV 650. Eine Fähre bringt uns nach Eidsdal nun sind wir wieder auf der RV 63 und fahren auf den Geirangerfjord zu. Bevor man die Adlerstraße runter nach Geiranger fährt hat man einen wahnsinigen Blick auf den Fjord.

Der weitere Weg war eigendlich über Lom auf der RV 55 bis Sogndal zu fahren, ging leider nicht die RV 55 war gesperrt, wieder ein mal zurück. Über Stryn, Balestrand nach Vangsnes weiter auf der RV 13 nach Voss.Bis hier hin hatten wir super Wetter jetzt wurde es etwas schlechter.Die RV 13 sind wir bis runter zum Lysefjord, Jugendherberge Preikestolen, gefahren.

Am nächsten morgen, bei schönsten Sonnenschein, Aufstieg zum Preikestolen, es geht  ca.1,5 bis 2 Stunden  über Stock und Stein, aber die Mühen haben sich gelohnt, der Ausblick ist sagenhaft.

Auf zur letzten Etappe, runter zur Küste und diese dann, durch einer wunderschönen Landschaft, bis Kristiansand. Noch schnell einen platten Reifen flicken und dann auf die Fähre.


Trackviewer und Höhendiagramm werden Ihnen präsentiert von www.GpsWandern.de.

Processing your request, Please wait....

   
© 2012 Reiner H. Nitschke Verlags-GmbH Impressum | So funktioniert's Datenschutz