Nachdem wir vor ca. einem Monat im Westen des Vercors unterwegs waren, machten wir auf dem Weg nach Südfrankreich eine kurze Visite im Südwesten des Vercor-Nationalparcs. Die Gegend hat eher Mittelgebirgs-Charakter, bietet aber trotzdem interessante und kurvenreiche Motorradstrecken und landschaftliche Überraschungen.


Land / Region:
Frankreich / Rhône-Alpes, Isère

Charakter:
Straße

Länge:
106

Reisezeit:
März bis November (je nach Witterung)



  • Es ist ein ziemlich frischer Morgen im einstelligen Temperaturbereich, als wir Ende der zweiten November-Dekate von Chichillianne aufbrechen und auf der D7 zum Col du Prayet (1197) und Col de Menée (1457) hochfahren. Vor dem Scheiteltunnel fahren wir auf feuchter Straße noch unter tiefhängenden Wolken. Am Ende des Tunnels erwartet uns aber schon  wärmender Sonnenschein. Die D120 bringt uns ins Tal nach Menée, wo wir rechtwinklig um eine Hausecke auf die größtenteils einspurige D224 nach Archiane abbiegen. Das nur aus wenigen Häusern bestehende Örtchen liegt unterhalb der großartigen Kulisse des Cirque d'Archiane.
  • Zurück auf der D120 biegen wir nach Mensac auf die D539 ein. Ein Wegweiser kündigt zwar eine Schlucht an, über die Ausmaße der Gorges de Gats sind wir dann aber doch überrascht. Die Straße führt zusammen mit einem Flüsschen zwischen vielen hundert Metern hohen senkrechten, teilweise überhängenden Felsen hindurch. Der Himmel ist nur noch als schmaler Streifen erkennbar. Diese Schlucht muss sich hinter vielen ihrer bekannteren Schwestern wahrlich nicht verstecken.
  • Vor Glandage weitet sich das Tal und die gut ausgebaute D539  führt und in flotter Fahrt zum Col de Grimone (1418) hoch und weiter mit schönen Aussichten zur D1075 der Verbindung Grenoble - Sisteron über den Col de la Croix-Haute (1183).
  • Auf der Nordrampe des Passes bietet sich unserem Auge eine großartige Landschaft dar, die ringsum von hohen Bergzacken eingefasst ist. Wir genehmigen uns zum Abschluss der Fahrt noch eine Rundfahrt über die Hochebene, bevor wir zu unserem Startplatz nach Chichillianne zurück kehren.
  • Als wir uns am Abend die Wettervoraussage ansehen wird uns schnell klar, dass unsere heutiger Ausgangspunkt mit Motorrad ab morgen nicht mehr geeignet ist. Ein Wintereinbruch ist vorher gesagt - wir machen uns am kommenden Morgen Richtung Südfrankreich auf.


Trackviewer und Höhendiagramm werden Ihnen präsentiert von www.GpsWandern.de.

Processing your request, Please wait....

   
© 2012 Reiner H. Nitschke Verlags-GmbH Impressum | So funktioniert's Datenschutz