Beiträge von rumtreiber

Profilbild von Hameister

 

NEIN - es ist definitiv keine gute Idee, mit dem Motorrad nach Edinburgh zu fahren und das eigentlich sicher bei der Unterkunft zu parken. Nach drei Tagen und vier Nächten fuhren wir jedenfalls mit meiner völlig überladenen GS nach Newcastle zur vorgebuchten Fähre. Unser Zelt und eine Kiste mit Kleidung waren da ...

Land: Schottland / Region: Edinburgh
 

Der Cairngorms National Park gehört zum Schönsten, was Schottland seinen Besuchern zu bieten hat. Vor allem landschaftlich ist die Region ein echter Leckerbissen. Im Zentrum der Cairngorm Mountains, in dem keine Straße die wilde Bergwelt stört, thronen Großbritanniens zweit- bis fünftgrößte Gipfel und vor ...

Land: Schottland / Region: Zentrale Highlands
 

Wir sehen, dass wir nix sehen. Dichter Nebel hüllt die Landschaft in feuchte undurchdringliche Watte, durch die wir uns auf der schmalen, kurvigen Straße hindurch arbeiten. Wir folgen der A837 zunächst gen Süden, später nach Osten und biegen schließlich bei Inveran in Richtung Norden ab, um bei den Falls of ...

Land: Schottland / Region: Highlands
 

Was für eine Szenerie am Nordostufer des Loch Assynt, welche die wahrlich dramatisierten Ruinen von Ardveck Castle an diesem Tag einfach mal so vor unsere staunenden Pupillen werfen. Die Sonne knipst einen Spot auf die alte urige Feste an, während im Hintergrund dunkelste Wolken wie eine finstere Drohung aus Mordor ...

Land: Schottland / Region: Highlands
 

Früh am Morgen machen wir beim Packen zunächst die unfreundliche Bekanntschaft mit den Midges, jenen penetranten unvermittelt in Wolken auftauchenden blutgierigen "Monster"-Mücken, die einen den letzten Nerv rauben können. Nix wie weg! Wir nehmen wieder die kurze Fähre auf die halbinsel Morvern und setzen in ...

Land: Schottland / Region: Westcoast
 

Ein Künstler hätte diese Insel nicht besser erschaffen können. Staffa zeigt eine bizarre eindruckvolle Struktur von Basaltsäulen an seiner Südflanke, welche die Insel unverwechselbar macht. Ein Vulkanausbruch im Tertiär ist veranwortlich für die Entstehung der "Insel der Säulen". Neben den versteinerten ...

Land: Schottland / Region: Isle Of Mull
 

"Fully booked out" - wie jetzt? Sind doch nur zwei Mopeds und zwei Personen. Aber nix geht, erst ab 18.00 Uhr wäre wieder Platz auf der Fähre zur Isle of Mull. Nach kurzem Gruschdln planen einfach mal wieder um. Sehr weiser Entschluss, wie sich herausstellen sollte. Wir machen uns also auf den Weg in nördliche ...

Land: Schottland / Region: Argyll & Isle of Mull
 

Ein Wetter zum sich in Grund und Boden Schämen. Alle Wolken-Lämmer und -Schafe räkeln sich genüsslich auf Mutter Erde und geben den Blick frei auf einen völlig makellosen Himmel. Mehr "Mr. Blue Sky" geht nicht. Dabei ist es morgens noch recht frisch, die Temperaturen steigen dann aber stetig an und geben erst ...

Land: Schottland / Region: Argyll
 

Die Entscheidungsfindung war relativ leicht. Nicht nur die Landkarte, sondern auch diverse Reiseführer wiesen uns darauf hin, dass die Küstenstrecke zwischen dem Hafenstädtchen Stranraer und dem Ballungsraum um Glasgow keine besonderen landschaftlichen Reize bietet, es sei denn leises Gähnen gehört zu den ...

Land: Schottland / Region: Ayrshire
 

Da hatten wir am Tag Eins kaum die schaukelige Fähre in Newcastle mit eben gerade noch gesunder Gesichtsfarbe verlassen und hingen bereits mitten drin im Lieblingshobby der Engländer: dem Anstehen. Passkontrolle. Wie jetzt? EÜ? Eben, aber nix Schengen, der Vertrag ist unterwegs in der Nordsee feucht geworden und ...

Land: Schottland / Region: Rhins of Galloway
 

So langsam neigt sich unsere Reise dem Ende zu. Da wir unsere Rückreise über den Westen Schwedens geplant haben und dann von Malmö nach Kopenhagen die Öresundbrücke fahren wollten, bot sich als eine der letzten Stationen vor der Schwedisch-Norwegischen Grenze das Städtchen Fredrikstad als Quartierpunkt an, zumal ...

Land: Norwegen / Region: Oslofjord
 

Was für prickelnde Wetteraussichten - nix wie weg und wieder ab in den "schöneren" Süden. Diesmal aber nicht die berühmte E6 entlang, sondern wir entschließen uns die parallel verlaufende und sich im Osten des Rondane-Massivs befindliche Straße zu nutzen. Immerhin ist der Gebirgsstock fast 2200 m hoch und wir ...

Land: Norwegen / Region: Hedmark & Oppland
 

Genug gefaulenzt? Eigentlich ja nicht, aber wir wollen nach drei Nächten im Golsfjellet aufbrechen, um uns vor dem aufziehenden Schottischen Sturmtief noch weiter in den Schutz der Berge zu verkriechen. Zur Erinnerung: unser ursprünglich geplantes Ziel, die Insel Runde, ließen wir im Westen liegen, weil sich dort ...

Land: Norwegen / Region: Jotunheimen
 

Boah - was für ein Morgen. Eigentlich vergeht einem ja die Lust aufs Moped zu steigen, so dunkelgrau und kühl und nass wie sich der "Gruß" anfühlt. Aber wir wollen nach nunmehr vier Tagen weiter, haben wieder einmal die Route und damit unsere Planungen für die folgenden Tage an die aktuellen Wetterprognosen ...

Land: Norwegen / Region: Fjordland & Buskerud
 

Strahlend blauer Himmel, das Wetter zeigt sich mal wieder von ihrer besten italienischen Seite und schmeißt zusätzlich den Föhn auf Stufe 2 an: also ideales Wetter zum Wäschewaschen. So schnell wie unsere Textilien trocken werden, können wir die gar nicht auf die zwischen zwei Bäumen gespannte Leine hängen. ...

Land: Norwegen / Region: Fjordane
© 2012 Reiner H. Nitschke Verlags-GmbH Impressum | So funktioniert's Datenschutz